Safe-Shield: Gfk / Gelcoat polieren Banner

Gfk / Gelcoat polieren - so klappt es!

Gfk / Gelcoat polieren - so klappt es!

GFK / Gelcoat polieren, so geht es richtig! 

Glasfaserverstärkter Kunststoff, oft abgekürzt als GFK, ist ein Verbundwerkstoff aus Kunststoff und Glasfasern. Es wird auch häufig als Glasfaserkunststoff oder Fiberglas bezeichnet. GFK kann sowohl aus duroplastischen Kunststoffen wie Polyesterharz (UP) oder Epoxidharz als auch aus thermoplastischen Kunststoffen wie Polyamid hergestellt werden. Im Fahrzeug & Bootsbau Bereich wird GFK meist mit einem schützenden & optisch ansprechenderen "Gelcoat" beschichtet. Der Begriff "Gelcoat" bezieht sich auf einen harten Lack, der als Schutzschicht auf Formteilen aus faserverstärkten Kunststoffen wie GFK wird. Der Gelcoat dient dazu, das Bauteil vor Feuchtigkeit (Hydrolyse), UV-Strahlung und Druckschäden zu schützen, indem er eine versiegelnde Funktion erfüllt.

GFK Bauteile finden wir vor allem bei Booten, hier bestehen häufig sogar die gesamten Rümpfe aus GFK. Außerdem ist GFK oft an Wohnmobilen zu finden, hier besteht bei vielen Modellen das Heck und/oder die Front aus GFK oder teilweise auch der gesamte Aufbau.

GFK & Gelcoat schwer zu polieren?

Das Polieren vom GFK oder bzw. Gelcoat wird meist dann nötig, wenn Bauteile durch ihren natürlichen Verschleiß optisch nicht mehr so ansprechend wirken. Dies lässt sich erkennen wenn die Oberfläche keinen Glanz mehr hat sondern eher matt, stumpf, milchig oder angelaufen wirkt. Neben den optischen Mängeln ist die GFK Oberfläche so auch viel anfälliger für Verschmutzungen, welche leicht anhaften und sich ggf. sogar in die Oberfläche einfressen können. 

Grundsätzlich ist das polieren von Gelcoat beschichten GFK Flächen schwieriger als das polieren eines normalen Fahrzeuglackes. Denn Gelcoat ist wie oben bereits erklärt ein extrem harter Lack. Wir haben mit unseren "Ultra-Cut- Polierpads in Verbindung mit der Max-Cut Politur" ein eigenes Poliersystem welches die arbeiten allerdings sehr erleichtert.

 

Unsere Anleitung zum polieren von GFK / Gelcoat:

In dieser Anleitung findest du einige erprobte Tipps und Produktempfehlungen welche wir wir bereits erfolgreich für dich getestet haben.

 Du benötigst: Eine Poliermaschine (am besten eine Rotationsmaschine, da du mit dieser mehr Kraft aufbringen kannst als mit einer Exzentermaschine), Ultra Cut Polierpads, Max Cut Politur und ein weiches Mikrofasertuch

Schritt 1: Vorbereitung- Stelle sicher, dass die GFK-Oberfläche sauber ist, indem du Schmutz, Staub oder andere Verunreinigungen entfernst. Verwende ein mildes Reinigungsmittel und Wasser, um die Oberfläche gründlich zu reinigen. Anschließend trockne sie sorgfältig ab.

Schritt 2: Polieren- Bringe das Polierpad auf der Poliermaschine auf & gebe eine ausreichende Menge Politur auf das Pad. [Die Max Cut Politur ist eine staubfreue Politur welche sich sehr lange "ausfahren" lässt. Das kommt beim GFK polieren extrem gut, da die meisten anderen Polituren hier anfangen zu stauben & zu kleben.] Bearbeite mit den Poliermitteln kleine Felder im Kreuzgang. Die Flächen sollten nicht größer als etwa 40x40cm sein um ein gleichmäßiges und vernünftiges Ergebnis zu erzielen.

Schritt 3: Politur abtragen und prüfen- Wische mit einem weichen Mikrofasertuch über die Fläche um Polierreste zu entfernen. Schaue dir die Fläche aus verschiedenen Blickwinkeln an um zu erkennen ob das Ergebnis gut geworden ist. Sollten Abweichungen zu erkennen sein wiederhole den Vorgang einfach noch einmal. 

Schritt 4: (Eher nur bei dunklen Oberfläche nötig) Solltest du ein Finish für deine Oberfläche wünschen um etwaige Hologramme usw. entfernen zu können, kannst du dies ideal mit unseren Medium Polierpads und der Medium Politur durchführen. 

Schritt 5: Nachbehandlung- nach dem Polieren kannst du die Oberfläche mit einem Wachs oder einer Versiegelung speziell für GFK schützen. Trage das Wachs oder die Versiegelung gemäß den Anweisungen des Herstellers auf. Dadurch wird die Oberfläche geschützt und der Glanz länger erhalten.

TIPP: Unser Ultra-Shine Quick Detailer wird ganz einfach aufgesprüht und abgewischt, dadurch erzielst du eine gute Konservierung. Das Produkt kannst du auch zwischendurch einsetzen um dein GFK zu pflegen.

Bitte beachte, dass diese Anleitung sehr allgemein ist und je nach den spezifischen Bedingungen und verwendeten Produkten variieren kann. Es ist immer ratsam, die Anweisungen, der Hersteller, der verwendeten Produkte zu lesen und zu befolgen.

Productos

Deja un comentario

* Necesario

Tenga en cuenta que los comentarios deben aprobarse antes de su publicación.